ICH WILL VERWEILEN

ICH WILL VERWEILEN

 
  16. August 2014
Ausstellungen im Außenraum
Kurator: Wolfgang Hebert

Öffnungszeiten
zur Langen Nacht der Kunst
10-18 Uhr und 19-24 Uhr
siehe auch extra Flyer im August


NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP

Bernhard-Seitz-Weg 3a
18347 Ahrenshoop
Fon 03 82 20 - 80 726
Fax 03 82 20 - 69 414

www.neues-kunsthaus-ahrenshoop.de
post@neues-kunsthaus-ahrenshoop.de
     
  Ich will verweilen – von offenen Gärten

Carl Martin Hansen (Bergen/Norwegen) – Skulpturen
ZELLE ROSTOCK – Installation der Künstlergruppe

Der in Norwegen lebende dänische Bildhauer und Zeichner Carl Martin Hansen ist auf vielfältige Weise mit Ahrenshoop verbunden. Nach zwei Stipendienaufenthalten im Künstlerhaus Lukas und mehreren Ausstellungsbeteiligungen im Neuen Kunsthaus (dort Preisträger des Kunstpreises des Freundeskreises 2010) wird er nun anlässlich des 20jährigen Bestehens des Neuen Kunsthauses den öffentlichen Raum des Neuen Kunsthauses für ein Jahr lang neu gestalten. Seine aus Epoxidharz geformten Skulpturen schweben einerseits in der Landschaft wie die Serie „Vibrationen“, als ob eine Berührung mit der Natur als Synonym für unser menschliches Tun in ihr gelten könnte oder sie gehen eine bodenständige unverrückbare Einheit mit dieser ein.
 
Die Mitglieder der Künstlergruppe ZELLE ROSTOCK mit den aus Kaarz kommenden Ruzica Zajec und Broder Burow, mit dem aus Podewall kommenden Bernhard Schrock, mit dem Künstlerehepaar Iris und Reinhard Thürmer aus Wolthof und mit Tanja Zimmermann aus Klein Warin werden innerhalb ihres Projektes „under construction“ ganz eigene auf Ahrenshoop bezogene installative Interventionen in den neu zu gestaltenden Skulpturengarten des Neuen Kunsthauses einbringen und dem Vorhandenen gegenüber stellen. Diese ggf. auf den Außenraum in Ahrenshoop ausgeweitete Intervention entsteht bereits während eines gemeinsamen Projektaufenthaltes im Künstlerhaus Lukas im April des Jahres.